Wir beraten dich gerne. +43 670 4 007 007, FFF@FightingForFilm.com

Waffenmeister

 1.440,00 2.880,00

Enthält 20% MwSt.

Begib dich auf den direktesten Weg zum Waffenmeister für Filmwaffen: Erhalte zielgerichtet alle Informationen, welche für die Betreuung von Schusswaffen am Set von Relevanz sind.

Auswahl zurücksetzen

Ausbildung zum Waffenmeister für Theater und Film

Ziel ist es, die Handhabung von Filmwaffen sicher und rechtlich korrekt durchführen zu können.

  • Gewinnen Sie einen Überblick über die komplexe Vielzahl an Waffenarten
  • Lernen Sie Waffen für Theater und Set von scharfen Waffen abzugrenzen
  • Führen Sie praktische Messungen von Sicherheitsdistanzen und Lärmpegeln durch
  • Gewährleisten Sie die sichere Handhabung durch Ihre Akteure
  • Verstehen Sie die Komplexität der umfangreichen rechtlichen Rahmenbedingungen

Der Kurs geht in die Tiefe der zulässigen Waffenarten für szenische Zwecke laut WaffG und verknüpft die rechtlichen Rahmenbedingungen mit zahlreichen praktischen Simulationen des Betriebs am Set.

Mit Abschluss des Kurses kann die Betreuung von Filmwaffen übernommen werden.

Neues Waffengesetz 2020

Aufgrund einer EU-weiten Angleichung der Waffengesetze wird der rechtliche Rahmen von Filmwaffen teils massiv eingeengt. Kenntnis der Novelle ist unerlässlich für bestehende Requisiteure und Filmwaffenmeister, um auch künftig den Betrieb rechtssicher gestalten zu können.

 

Filmwaffen für Set und Bühne

Mit viel Praxis werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Handhabung im Bühnenbetrieb und am Set vermittelt.

Tag 1

  • Rechtliche Voraussetzungen: Waffenrecht, Überlassung und Besitz, sichere Verwahrung und Transport, szenische Zwecke, uvm.
  • Einstufung von Schreckschusswaffen für den Bühnenbetrieb
  • Handhabung: Sicherer Umgang mit Schusswaffen
  • Technische Grundlagen: Waffentechnik, Munition, Ballistik, Ausrüstung
  • Sicherheitsschulung: Messen von Gefährungsdistanz und Lärmpegel, Sicherheitsausrüstung und richtiges Vorgehen
  • Verhaltensregel zur Arbeit mit Waffen

Tag 2

  • Vertiefung rechtlicher Abgrenzungen: WaffG, KriegsmaterialG, PyroTG, ArbeitnehmerschutzG, GefahrgutbeförderungsG, GewO, SprG, ABGB
  • Einstufung: Abgrenzung der Kategorien und Waffenarten, z.B. Gegenstände, scharfe Waffen, verbotene Waffen, genehmigungspflichtige Waffen, freie Waffen, Schreckschusswaffen, Pyrotechnische Gegenstände
  • Sicherheitsschulung für Akteure
  • Szenische Arbeit am praktischen Beispiel

Der Kurs beinhaltet eine theoretische und praktische Überprüfung der erworbenen Fähigkeiten Nur bei positivem Abschluss wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt.

Programm

10:00 Rechtliche Grundlagen zu Filmwaffen, Kategorisierung
12:00 Mittagspause
13:00 Praxis und Theorie, Handhabung am Set, Einschulung von Darstellern
ca 17:00 Ende

Änderungen vorbehalten.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Ergänzend empfehlen wir vertiefende Praxis in den Kursen:

Kleine Gruppen. Teilnehmerzahl: 4 – 8

 

Ort: Wien

Details bei Anmeldung.

Weitere Orte auf Anfrage.

 

Leistungen

Es stehen alle Geräte inklusive Filmwaffen vor Ort bereit.

Im Kursbeitrag inkludiert sind

  • Lernunterlagen
  • Leihwaffen
  • Munition
  • Gehörschutz
  • Schutzbrille
  • Zertifikat

 

Ihre Instruktoren

 

Wir freuen uns auf einen spannenden, sicheren und lehrreichen Kurs!

 

 

Fotos von Tom Weilguny oder Markus Weilguny, so nicht anders angegeben. Titelbild zeigt Aaron Frieß beim FFF Training mit Simunition Glock 17 für den Spielfilm Cops.

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Waffenmeister”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen…

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.